2022

Narwhal 🐳 - 28.11.2022

Neues Planer-Layout

Der Planer ist aus der Beta-Phase und verfügt jetzt über ein neues Layout. Es gibt nur noch die Timeline- und die Kalender-Ansicht. Die Workload ist jetzt in der Timeline immer zusätzlich einblendbar. In der Haupt-Timeline findest du eine Übersicht über alle Projekte und kannst durch ein Klicken auf diese, die Aufgaben-Timeline des jeweiligen Projekts einsehen.

Neue Aufgaben-Sidebar im Planer

Der Planer verfügt über eine neue Aufgaben-Sidebar, mit einer übersichtlichen Navigation. Diese Sidebar ist jetzt auch in Mein Planer verfügbar.

Neues Design der Aufgaben-Timeline im Projekt

Die Aufgaben-Timeline innerhalb eines Projekts wurde vollständig überholt und hat das neue Design des Planers, zeigt den Projektstart an und verfügt über einen SVG-Export.

Neu: Buchungen – für die schnelle und einfache Team-Planung

Anstatt des Zuweisen von Planaufwänden für User*innen in den Projektdetails, kannst du jetzt in der Timeline Buchungen anlegen und somit frei über die Zeiträume der Belegung entscheiden.

Detaillierte Informationen zur Auslastung an einzelnen Tagen

Gehst du mit der Maus über das Workload-Chart von User*innen, so werden dir jetzt detailliert die Informationen angezeigt, aus welchen Aufgaben, Buchungen und Kalendereinträgen sich die Workload zusammensetzt.

Farbliche Kennzeichnung von Projekten

Projekte kannst du im Planer eine Farbe zuweisen, um die Aufgaben und Buchungen der User*innen besser und schneller zu unterscheiden.

Klicken & Ziehen in allen Timelines

Durch das bewährte Klicken&Ziehen kannst du in allen Timelines schnell und einfach Aufgaben, Abwesenheiten, Buchungen und Projekte anlegen. So "malst" du in der Timeline deine Planung im Handumdrehen.

Google Sheets Integration

awork verfügt jetzt über eine Google Sheets Add-on, welches du dir im Google Workspace Marketplace installieren kannst. Damit kannst du die Hauptdaten aus awork einfach in ein Google Sheet laden und dir dort eigenen Auswertungen und Dashboards bauen.

Mammoth 🦣 - 10.10.2022

Projekte in Timeline-Ansicht

In der Projekt-Übersicht findest du jetzt eine Timeline-Ansicht, um dir alle Projekte mit Start- und Enddatum übersichtlich im zeitlichen Verlauf anzuschauen.

Individuelle Arbeitszeiten

Anstatt der Wochenarbeitszeit, kannst du jetzt für jeden User eine tageweise Arbeitszeit hinterlegen, um die Verfügbarkeit besser im Planer abbilden zu können.

Halbtägige Abwesenheiten

Es ist nun auch möglich halbtägige Abwesenheiten in awork zu hinterlegen, um die Verfügbarkeit deines Team noch genauer abbilden zu können.

Personio-Integration für Abwesenheiten

Mit der neuen Integration zu Personio kannst du bequem die Abwesenheiten deines Teams aus Personio laden und musst sie nicht mehr parallel in awork pflegen.

Aufgaben-Sync in den Haupt-Kalender

Du kannst für den Sync nun einen Ziel-Kalender wählen und so auch die geplanten Aufgaben in deinen Haupt-Kalender zurückspielen, damit diese Zeiten z.B. vor Terminen geblockt sind.

Ausschluss von nicht-busy Terminen

Termine aus deinem Kalender, die als nicht-busy markiert sind, werden nun von der Workload-Berechnung ausgeschlossen.

Verbessertes Resizing bei Aufgaben im Kalender

Aufgaben im Kalender lassen sich präzisier ziehen und bis auf 5 Minuten verkürzen. Eine manuelle Eingabe über das Action-Menü ist ebenfalls möglich.

Mehr Infos für kleine Timeline-Elemente

Kleine Aufgaben und Projekte in der Timeline vergrößern sich jetzt temporär und automatisch, sobald du über sie hoverst. So kannst du die Informationen schnell und problemlos erfassen.

Verbesserte Zuweisung von Usern via Drag & Drop

Beim Drag & Drop von Aufgaben in die Timeline und in den Kalender ist die Zuweisung der User intuitiver geworden. Es wird nun immer eine weitere Option angeboten, um versehentliches Entfernen von Usern zu vermeiden.

Action-Button für Projekte in Timeline

Projekte haben im Planer jetzt einen Action-Button, um direkt die Zuweisung der User zu ändern oder das Projekt in der Aufgaben-Timeline des Projekts zu öffnen.

Verbesserte Server-Performance und Zuverlässigkeit

Wir haben umfangreiche Anpassungen auf unseren Server vorgenommen, um awork schneller, stabiler und zuverlässiger zu machen.

Zwei neue Auslöser (Trigger) in awork Zap (Zapier)

Die Zapier-Integration von awork verfügt über zwei neue Auslöser: Aufgabe verändert (bearbeitet) und Projekt erstellt.

Lion 🦁 - 11.09.2022


Neuer, globaler Action-Button

Die Quick Actions, der grüne Plus-Button und die Suche wurden zu dem neuen awork Action-Button zusammengefasst. Hier findest du die Suche und auf die Aktionen zum Anlegen neuer Objekte.️

Neue Art Aufgaben, Projekte, Kunden und Zeiten zu erstellen

Die Fenster zum Anlegen neuer Aufgaben, Projekte, Zeiten und Kunden wurden komplett überarbeitet. Sie haben ein sauberes Design ohne Abstriche in Funktionen. Sie sind alle mit den praktischen Slash-Befehlen ausgestattet. Unbedingt ausprobieren!

Sticky Header & Footer für Fenster

Bei großen Fenstern wurden die Buttons häufig abgeschnitten und es musste ganz nach unten gescrollt werden. Dies haben wir nun angepasst. Die Buttons und die Kopfzeile haften nun an den Browserrändern, sobald das Fenster zu groß wird.

Sicheres Schließen von Popups

Das Schließen von Popups, um bestimmte Werte zuzuweisen, war teilweise inkonsistent. Wir haben nun alle Buttons aus den Popup-Fenstern entfernt, und das Schließen eines Popup-Fensters erfolgt durch Klicken außerhalb des Popup-Fensters. Dieser Klick führt zu keiner anderen Aktion als dem Schließen und Speichern.

Hinzufügen von Aufgabenvorlagen in Automatisierungen

Wir haben eine neue Aktion für die Automatisierungen hinzugefügt, mit der du automatisch eine Aufgabenvorlage in ein Projekt laden kannst. Sie ist jetzt für alle Auslöser wie bspw. das Ändern des Projektstatus verfügbar.

Neue Integration des Rechnungs-Tool: EasyBill

Wir haben EasyBill als Rechnungs-Tool in die awork Integrationsbibliothek aufgenommen. Du kannst nun Rechnungen aus den Zeiten in awork in deinem bestehenden EasyBill Konto erstellen.

Neue App-Connector-Integration: Make

Make ist ein Tool zur Integration verschiedener Tools und einfach zu bedienen. In Make kannst du awork als Trigger oder Action anbinden und komplexe Integrationen erzeugen.

Neues Empfehlungsprogramm

Mit dem neuen Empfehlungsprogramm können alle User*innen awork einfach an Freunde und Partner weiterempfehlen. Jede erfolgreiche Empfehlung wird belohnt, wenn ein neues 12+ Monats-Abo abgeschlossen wird.

Neues Abo-Verwaltungsfenster

Das Fenster zum Verwalten deines Abonnements, zum Ändern der gebuchten User*innen sowie der Zahlungszyklen wurde überarbeitet und ist nun einfacher zu verstehen und zu benutzen.

Aktualisierte Frameworks & verbesserte Infrastruktur

Wir haben einige unserer Code-Bibliotheken, auf denen awork beruht, aktualisiert und Verbesserungen an unserer Infrastruktur vorgenommen, um die Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und Stabilität von awork zu verbessern.

Koala 🐨 - 15.08.2022

Prio-Aufgaben besser erkennen und schneller markieren

Wir haben die Sichtbarkeit der Prio-Flag verbessert – sobald sie gesetzt wird, sticht sie immer rot hervor. Zusätzlich wird sie jetzt auch in den Board-Karten angezeigt und kann als Hover-Action in Listen und Board direkt gesetzt werden.

Mehr informationen in den Benachrichtungs-Emails

Wir haben die Benachrichtungs-Emails von awork upgedated und fehlende Informationen ergänzt, wie bspw. die Projektnamen, sowie den Betreff ansprechender gemacht.

Anzeigen vom Absender in Aufgaben aus Emails

Werden Aufgaben aus Emails erstellt, schreibt awork ab sofort nun den Absender in die erste Zeile der Beschreibung. So wird auch klar, von wem die Email kommt, wenn diese von einem nicht awork User abgesendet wurde.

Aus kopierten Listen (z.B. aus Notizen) Unteraufgaben erstellen

Du kannst jetzt Listen z.B. aus deinen Notizen in das Eingabefeld der Unteraufgaben kopieren und awork erstellt automatisch eine Unteraufgabe für jeden Eintrag/Zeile.

Klickbare Links in Unteraufgaben

Links in Unteraufgaben sind jetzt klickbar und werden verkürzt und hervorgehoben angezeigt. Somit ist kein nerviges, manuelles Kopieren zum Öffnen der Links mehr notwendig.

Verbessertes Handling von Board-Karten

Wir haben eine Vielzahl an Verbesserungen in den Board-Ansicht vorgenommen. Dazu zählen bspw. das direkte Anzeigen von Bildern nach dem Upload, das Anzeigen von Listennamen, die Prio-Flagge sowie das automatische, horizontale Scrollen beim Bewegen einer Karte.

Private Aufgaben in der Suche

Deine privaten Aufgaben tauchen nun auch in der Suche auf.

Tooltip für kleine Zeiteinträge in “Meine Zeiten”

Bei kleinen Zeiteinträgen in des Tagesansicht unter “Mein Zeiten” wird nun ein Tooltip angezeigt, in dem alle Infos zu dem Zeiteintrag angezeigt werden.

Verbesserte Anzeige des Projektverantwortlichen

Die verantwortliche Person eines Projekts wird jetzt durch ein kleines Icon in den Projektdetails markiert, so dass du schneller erkennen kannst, wem das Projekt gehört.

Breitere Popups für die Auswahl von Porjekten und Aufgaben

Die Dropdowns für die Auswahl von Projekten, Aufgaben und Kunden werden nun breiter dargestellt, so dass du schneller den passenden Eintrag findest.

Neues Layout der User-Details

Wir haben die Details eines Users neu gelayoutet, so dass sie nun übersichtlicher aussehen.

Viele Mini-Verbesserungen, Styling-Fixes und verbessertes Wording

Wir haben überall in awork kleine Design-Fehler, unverständliche Texte und kleinere Barrieren optimiert, um die gesamte Benutzung intuitiver und angenehmer zu machen.

Jack Rabbit 🐰 - 18.07.2022

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit der Kommentar-Benachrichtigungen

Benachrichtigungen haben jetzt einen Ungelesenen-Status, um die Nachrichten zu identifizieren, die bereits angeklickt wurden. Alte Benachrichtigungen können jetzt eingesehen werden und wir haben die Gruppierung nach Projekten verbessert.

Benachrichtigungen für Reaktionen

Du erhältst jetzt Benachrichtigungen für Emoji-Reaktionen auf Kommentare. Dies ist optional und kann in den Benachrichtigungseinstellungen eingerichtet werden. Es macht die Emoji-Reaktionen zu einem echten Bestandteil eurer Kommunikation.

Optimiertes Verstecken von abgeschlossenen Projekten

Abgeschlossene und abgebrochene Projekte werden jetzt in allen Auswahl-Popups, Übersichten und in der Suche besser versteckt. Du musst sie aktiv mit einem Switch aktivieren, um sie zu sehen.

Ausblenden älterer Aufgaben in Board-Spalten

Du kannt nun Aufgaben, die vor dem heutigen Tag abgeschlossen wurden, aus der Abgeschlossen-Spalte des Boards ausblenden. Das macht die Board-Ansicht auch für lang laufende Projekte übersichtlich und gut nutzbar.

Speichern der Scroll-Position in den Übersichten

Beim Springen aus den Übersichten (Projekte, Kunden, etc.) in die Detailseiten und zurück bleibt die Scroll-Position nun erhalten. Dies hilft beim Durchgehen von mehreren Projekten nacheinander.

Neues Tag-Popup überall

Das kürzlich eingeführte Tag-Popup hat ein paar wesentliche Verbesserungen erhalten und wird nun auch für Kunden und Benutzer verwendet. Das Popup ist nun der neue Standard für Tags in awork.

Eine Vielzahl Verbesserungen überall

Wir haben eine Menge Verbesserungen überall in awork vorgenommen. Es wurden einige Probleme im Texteditor behoben, die Ladezeiten verbessert, das Flackern reduziert, Deep-Linking verbessert und vieles mehr.

SCIM

Wenn ihr Single-Sign-On (SSO) im Enterprise Plan verwendet, könnt ihr nun SCIM für eine automatisierte Benutzerbereitstellung zwischen dem Identity Provider und awork aktivieren.

Iguana 🦎 - 11.06.2022

Kalender-Sync für Aufgaben im Planer

awork synchronisiert jetzt deine geplanten Aufgaben im Planer zurück in deinen Google- oder Microsoft-Kalender. So schließt sich der Kreis und deine awork-Planung taucht wie gewünscht in deinem Kalender auf. Einfach in den Kalendereinstellungen aktivieren.

Projektvorlagen vom awork Team

Unsere vorgefertigten Vorlagen sind zurück! Wir haben nicht nur die gesamte Auswahl, inklusive das Markieren von Favoriten und einer Suche, verbessert, wir bieten nun auch vordefinierte Vorlagen für häufige Projektabläufe an.

Aufgaben-Abhängigkeiten in Vorlagen

Es ist nun möglich, Aufgabenabhängigkeiten bereits in den Vorlagen zu erstellen. Das macht die Erstellung vordefinierter Workflows sehr viel einfacher. Bei der Erstellung einer Vorlage aus bestehenden Aufgaben werden die Abhängigkeiten ebenfalls berücksichtigt.

Besserer Umgang mit großen Datenmengen

Wir haben mehrere Fälle optimiert, in denen große Datenmengen die Benutzeroberfläche träge oder schwer benutzbar gemacht hat.

Leistungsverbesserungen

Wir haben die awork-Suche sowie die Ladezeiten im Planer deutlich verbessert. Die Ladezeiten der Workload-Übersicht sollte nun wesentlich schneller und reibungsloser funktionieren, insbesondere bei der Verwendung einer Microsoft-Kalender-Integration.

Neues Tag-Popup

Anstelle des Tag-Fensters gibt es nun ein neues und optimiertes Tag-Popup. Das Popup zeigt dir nun deine häufig verwendeten Tags oder auch alle im Projekt verwendeten Tags an. Das macht die Auswahl der richtigen Tags deutlich einfacher.


Hamster 🐹 - 16.05.2022

Private Projekte

Mit privaten Projekten kannst du deine persönlichen To-Dos managen – ohne, dass Teammitglieder diese einsehen können. Private Projekte werden mit einem Schlüssel-Symbol angezeigt und sind nur für dich als Projekt-Ersteller*in sichtbar – oder für Nutzer*innen, die du zu deinem privaten Projekt einlädst.

Automatisierungen auf Projektebene

Endlich kannst du auch smarte, super-duper-nice Projekt-Automatisierungen anlegen, und so richtig Zeit sparen! Eine ganze Reihe neuer Projekt-Trigger sind mit passenden Aktionen für dich verfügbar.

Verbesserte Projektvorlagen

Du hast Projekte im Team, die immer ähnlich ablaufen? Dann kannst du ab sofort richtig Zeit sparen! Denn ab jetzt kannst du Projektvorlagen duplizieren, erstellte Task Bundles easy in deine Projektvorlagen importieren und bestehende Projekte in neue Vorlagen umwandeln.

Endlich einheitlich: Der To-Do-Status

Nun kannst du deinen präferierten To-Do-Status auf zwei Arten einstellen: entweder als graue Checkbox, wie in der Aufgabenliste bisher dargestellt - oder du wählst ein Icon mit blauem Hintergrund. Für welche Variante du dich auch entscheidest: dein To-Do-Status wird über alle Ansichten hinweg einheitlich und smooth aussehen!

Einige Team Planer Improvements

Nach unserem großen Team Planner Release haben wir auch in diesem Release ein paar Optimierungen vorgenommen: der Drag & Drop ist smooth wie nie, der Workload wird in höherem Kontrast dargestellt und überbuchte Stunden werden dir im Workload-Hover extra rot markiert ausgewiesen! Damit bekommst du einen noch besseren Überblick deiner Teamauslastung.


🗓 Team Planer - 02.05.2022

Endlich ist er da! Der neue Team Planer - und wir sind stolz wie Bolle!

Was der Team Planner kann? So einiges!

Endlich siehst du automatisch einen exakten Überblick über den Workload deines Teams über alle Projekte, Meetings und eingeplante Aufgaben hinweg!

Wie das geht? Indem der Team Planer die Projektplanung mit dem persönlichen Kalender deines Teams kombiniert, und somit den akkurateste Workload Kalkulation aller Zeiten anzeigt!

Die Workload-Ansicht zeigt dir, wie ausgelastet dein Team in den nächsten Wochen ist. Hier kannst du sehen, wie genau sich der Workload deiner Teammitglieder aus geplanten Projekten, Aufgaben und Kalender-Terminen zusammensetzt.

Du natürlich angeben, wie viele Stunden pro Woche deine Kollegen überhaupt arbeiten, sodass sich der Workload auf die Arbeitswoche verteilt.

Eingeplante Urlaube, Krankheitsfälle oder Abwesenheiten kannst du auch angeben - diese werden natürlich im Workload berücksichtigt.

In der Timeline-Ansicht, die du schon aus deinen awork Projekten kennst, tauchen die einplanten To-Dos deines Teams auf. Du siehst sofort, wer gerade woran arbeitet und kannst ungeplante Aufgaben ratzfatz verteilen.

Die Kalender-Ansicht zeigt dir den Kalender deines Teams inklusive Termine und Blockern an. Hier kannst du dir, aber auch anderen Teammitgliedern neue Aufgaben direkt per Drag and Drop im Kalender einplanen.


2021

Fox 🦊 – 19.09.2021

Mehrere Bearbeiter*innen für Aufgaben 🥳

Es ist endlich möglich in awork mehrere Bearbeiter für ein Aufgabe festzulegen. Und wenn dir das nicht in den Kram passt, dann kannst du das auch einfach deaktivieren. Eine Einstellungen dazu findest du in den allgemeinen Einstellungen von awork.

Vorschau von Projektvorlagen

Beim Anlegen eines neuen Projekt hast du jetzt die Möglichkeit dir eine Vorschau der verfügbaren Projektvorlagen anzuschauen. So kannst du sicher gehen, dass du immer die richtige Vorlage erwischt.

Reaktionen auch in Mobile-App

Wir haben die Kommentare in der Mobile App von awork aufpoliert, so dass sie denen der Web App gleichen mit Video-Vorschau uvm. Durch ein Swipen über ein Kommentar kannst du jetzt auch mobil schnell und einfach Emoji-Reaktion hinzufügen.

Auto-Abrechenbarkeit für Projektvorlagen

In den Projektvorlagen gibt es die Option “Auto” für Abrechenbarkeit des Projekts. Bei dieser Option richtet sich die voreingestellte Abrechenbarkeit danach, ob das Projekt mit einem Kunden angelegt wird, so wie es auch der Fall ist, wenn man ein Projekt ohne Vorlage anlegt.

Löschen von Listen inkl. der Aufgaben

Wenn du eine Aufgabenliste in einem Projekt löschst, hast du die Option die Aufgaben mit zu löschen, ohne das wie bisher in einem zweiten Schritt tun zu müssen.

Automatisierung für Aufgaben-Beobachter

Du kannst nun Automatisierungen bauen, wobei du eine Nachricht an alle Beobachter einer Aufgabe sendest.

Limitierung der Zeitfassung auf 10h pro Tag

Eine neue Einstellungsmöglichkeit für die Zeiterfassung ermöglicht es dir, die Zeiterfassung für den gesamten awork Workspace auf 10h zu beschränken. Das Speichern von Zeiten darüber hinaus wird nicht erlaubt. User mit Admin-Rechten sind davon allerdings ausgenommen.

Budget und Verantwortlicher in Projekte-Export

In dem Excel-Export der Projektübersicht haben wir die Felder “Budget” und “Verantwortliche*r” ergänzt.

Menü-Sichtbarkeit in Rechterollen verbessert

In den Einstellungen der Rechterollen, kann du jetzt nur noch die Menü-Punkte an- oder abwählen, für die auch ausreichend Rechte in der Rolle vorhanden sind um unmögliche Konstellationen zu verhindern.


Einhorn 🦄 – 19.07.2021

Das größte Update, seit es awork gibt.

Neues Design & neues Hauptmenü

awork erstrahlt in einem neuen, frischen Look. Alles ist kontrastreicher, freundlicher und cleaner. In dem Zuge wurde auch das Hauptmenü aufgeräumt und alles seltener verwendete in die Einstellungen verschoben. Alle Einstellungsseiten wurden vom Layout überarbeitet und sind nun verständlich und übersichtlicher.

Benachrichtigungen neu aufgesetzt

Das Popup für die Benachrichtigungen wurde geteilt in allgemeine Benachrichtigungen und Kommentare. So kann nichts mehr durchrutschen. Die Benachrichtigungen müssen neuerdings händisch als gelesen markiert werden und verschwinden dann aus der Übersicht. Eine sinnvollere Gruppierung hilft dir zusätzlich zukünftig besser, um mit den Benachrichtigungen in awork zu arbeiten.

Quick-Actions zum Anlegen von Zeiten und Aufgaben

Die Quick-Actions sind neu und ab jetzt aus der App-Kopfzeile erreichbar. Sie ermöglichen es dir, im Handumdrehen (auch nur mit der Tastatur) Aufgaben und Zeiten anzulegen. Über den Shortcut CMD+J oder STRG+J kannst du sie von überall aus awork öffnen und direkt loslegen.

Neue Projektvorlagen und optionale Projekttypen

Die Projekttypen sind nur noch eine Kategorisierung deiner Projekte für Auswertungen. Für alle Projektvoreinstellungen gibt es jetzt Projektvorlagen. Hier kannst du Einstellungen, Status, Aufgaben, usw. vordefinieren und bei Erstellung eines neue Projektes direkt auf das neue Projekt anwenden.

Aufgabenpakete sind jetzt Aufgabenvorlagen

Aufgabenpakete heißen jetzt Aufgabenvorlagen, ansonsten hat sich hier nicht viel verändert. Einzig die öffentlichen Aufgabenpakete wurden abgeschaltet und werden bald durch umfangreichere Projektvorlagen ersetzt. Des Weiteren ist die Verbindung von Aufgabenvorlagen und Projekttypen entfernt worden. Projektvorlagen haben jetzt ihre eigenen vordefinierten Aufgaben & Listen.

Spalten ein- und ausblenden

In den Übersichten für Projekte, Aufgaben und User*innen kannst du jetzt bestimmen, welche Details mit in der Liste angezeigt werden sollen. Abhängig davon, wieviel Platz dein Fenster bietet, kannst du bis zu sechs unterschiedliche Spalten anzeigen lassen. awork merkt sich deine Einstellung dabei automatisch.

Aufgaben zeigen mehr Details in Board und Liste

In der Ansicht für Aufgabenlisten und dem Board zeigen die Aufgaben jetzt mehr Details an, wie bspw. ob es Anhänge gibt, wie viele Unteraufgaben bereits abgeschlossen sind uvm.

Bilder und mehr in den Beschreibungsfeldern

In den Beschreibungsfeldern für Aufgaben und Projekte kannst du neuerdings auch Dateien einfügen oder über ein “@“ bereits hinzugefügte Bilder oder Dateien anhängen.

Meine Aufgaben + Aufgabenansichten = Aufgaben

Die Aufgabenansichten sind jetzt Aufgabenfilter und wurden mit “Meine Aufgaben” zu dem Menüpunkt “Aufgaben” zusammengefasst. In dieser Ansicht kannst du wie gehabt deine eigenen Aufgaben verwalten, aber auch eigene, Projekt- und User-übergreifende Filter anlegen.

Zeitauswertungen in Projekten

In dem Reiter Zeiten eines Projektes siehst du ab sofort eine Zusammenfassung der erfassten Zeiten, wie du sie aus den Zeitauswertungen kennst. Mit einem Klick kannst du aus den Projektzeiten zu den Auswertungen springen und das Projekt dort direkt auswerten, in Rechnung stellen oder einen Stundenzettel exportieren.

Neues Helpcenter & neue Developer-Docs

Wir haben die komplette Hilfe für awork neu aufgesetzt. Umfangreiche Artikel in Deutsch und Englisch helfen dir zukünftig dabei, schnell Antworten bei Fragen zu finden. Auch die Developer-Docs wurden überarbeitet.

awork Google Home Voice Client abgeschaltet

Wir haben uns dazu entschlossen, den awork Voice Client vorerst abzuschalten, da er nur sehr wenig Nutzung in den letzten Jahren erfahren hat.


Dino 🦖 – 04.04.2021

Schneller Aufgaben erstellen mit Kurzbefehlen

Game-Changer! Du kannst mit dem Kurzbefehl “a” jetzt überall aus awork heraus das neue Aufgabenfenster öffnen, easy und schnell Aufgaben eingeben und mittels Slash-Befehlen Projekte, Listen und Personen zuweisen. Unbedingt ausprobieren! 🤩

Mehrfachauswahl: Mehrere Aufgaben gleichzeitig bearbeiten

Endlich! 🙇‍♀️ Aus den Aufgabenlisten heraus ist es jetzt möglich, mehrere Aufgaben zu markieren und zu bearbeiten, User zuzuweisen oder in ein anderes Projekt zu verschieben.

Verbesserte Formatierungsmöglichkeiten

In den Beschreibungsfeldern von Projekten und Aufgaben gibt es jetzt eine Vielzahl an Neuerungen, mit denen es jetzt einfacher ist, umfangreiche und sauber formatierte Briefings zu schreiben: z.B. mit Trennlinien, mehrstufigen Listen und der Hilfe von intuitiven Shortcuts.

Emoji-Reaktionen für Kommentare 💜

Du kannst jetzt in awork auch auf Kommentare schnell und mit Herz antworten - mit den neuen Emoji-Reaktionen.

Drag & Drop von Dateien für Kommentare

Dateien können direkt in das Feld zum Schreiben von neuen Kommentaren abgelegt werden, um sie dem Kommentar anzuhängen. Das geht auch, wenn du noch gar nichts geschrieben hast.

Formatierung für Kommentare

Die neuen Formatierungen sind jetzt auch für die Kommentare verfügbar!

Video-Vorschau in Kommentaren

Wenn du einen Video-Link (Youtube, Loom, etc.) in ein Kommentar postest, generiert awork nun automatisch eine Videovorschau und das Video kann direkt abgespielt werden.

Wiederkehrende Aufgaben mit Startdatum und Uhrzeiten

Wir haben die wiederkehrenden Aufgaben verbessert! Du kannst jetzt festlegen, wann die erste neue Aufgabe angelegt werden soll, zu welcher Uhrzeit und wann die Deadline enden soll.

Viele kleine Verbesserungen 🦖

Darüber hinaus haben wir viele kleine Verbesserungen und Korrekturen vorgenommen, um das Arbeiten mit awork noch angenehmer zu machen. Dazu zählen beispielsweise der Filter für die Tätigkeitsauswahl, die Prio-Flag in den Automatisierungen, das Bearbeiten von Tags aus den Aufgabenlisten heraus, uvm.



Chipmunk 🐿 – 12.02.2021

Individuelle Projekt-Bildchen

Du kannst jedem Projekt, ob mit oder ohne Kunden, jetzt ein eigenes kleines Bildchen zuweisen zum besseren Wiedererkennen.

Aufgaben aus E-Mails

Leite E-Mails an die spezifische Projekt-Adresse weiter und es wir automatisch eine Aufgabe erstellt. Das Beste ist: Es gibt eine Automatisierung mit der du direkt weitere Aktionen ausführen kannst.

Listenansicht für Projektdateien

Die Projektdateien kannst du dir nun auch in einer übersichtlichen Listenansicht darstellen – falls es mal voller im Projekt wird.

Single-Sign-On (SSO)

Nutzt ihr bereits SSO für eure Tools im Team? Dann könnt ihr das jetzt auch für awork konfigurieren. Out-of-the-box werden z.B. Okta, AD, Auth0 unterstützt.

Dateien in Kommentaren erwähnen

Neben User, Teams oder den Projektmitgliedern kannst du nun auch Dateien des Projekts oder der Aufgabe in Kommentaren erwähnen, so dass sie direkt praktisch verlinkt werden.

awork Projekte mit geschlossenen Slack-Channels verbinden

Auch geschlossene Slack-Channel können jetzt endlich mit awork verknüpft werden. Das Slash-Command /link aus dem Channel heraus macht es möglich.

Anpassbaren Zeitformat – Stunden, Tage oder beides?

Uns erschient das Format “4d 5h 23m” doch ein wenig zu lang und wir haben es optimiert. Es zeigt jetzt automatisch Stunden (z.B. 5:23h) oder Tage (4,7d) je nach dem Wert. Jeder Nutzer kann aber auch die eine oder andere Anzeige als Standard setzen.

Viele kleine Lebensverbesserer 💜

Die Lila-Stoppuhr zeigt jetzt Aufgabe und Projekt beim Mouse-Over; Zeitauswertungen haben jetzt einen All-Time-Filter sowie 5-Minuten-Rundung; die Zeit-Auswahl hate eine Kurzauswahl “jetzt” bekommen; die Tage in der Meine-Zeiten-Wochenansicht sind jetzt anklickbar; das Drag&Drop von Aufgaben wurde beschleunigt; Aufgaben zeigen jetzt alle Follower an; mit ESC kann man de Suche schließen; in der Timeline wird bei kurzen Aufgaben der Name besser angezeigt; die Bildausschnittsauswahl kann jetzt mehr; verschiedene Geschwindigkeitsoptimierungen; aus dem Abwesenheits-Widget auf dem Dashboard kann man nun direkt in dem Teamplaner springen


2020

Baboon 🐒 – 20.12.2020

Timeline als PDF exportieren 🤩

Du kannst ab sofort deine Projekt-Timeline als PDF exportieren. So kannst du sie deinem Kunden schicken oder in die nächste Präsi einbauen.

Abhängige Aufgaben mitverschieben

In der Timeline kannst das Mitverschieben von abhängigen Aufgaben aktivieren. Sobald du kann Aufgaben in der Timeline verschiebest, werden die Folge-Aufgaben gleichermaßen mitverschoben.

Dateivorschauen für PDFs und Office-Dokumente

Die Dateivorschau zeigt nun auch PDFs, allerlei Office-Dokumente sowie Videos an.

Projekt-Zeitbudgets festlegen

Das neue Projekt-Zeitbudget ermöglicht es, ein Budget für das gesamte Projekt festzulegen und den Fortschritt daran zu messen.

Timer vom Dashboard starten

Der Timer kann über das Action-Menü an jeder Aufgabe, jedem Projekt und jeder Zeit erneut gestartet werden. Das ist besonders nice auf dem Dashboard oder der Suche.

Projekte als standardmäßig (nicht) abrechenbar markieren

In den Projekt-Einstellungen lässt sich ein Projekt als standardmäßig-abrechenbar markieren. Alle Zeiten, die auf dem Projekt erfasst werden, sind automatisch als abrechenbar vormarkiert.

Standard-Projektrolle festlegen

Du kannst eine deiner Projektrollen in der awork-Einstellungen als Standardrolle markieren. Diese wird beim Besetzen deines Projektteams automatisch vorausgewählt sein.

Projektteam, Teams oder gesamten Workspace in Kommentar erwähnen

Mit @projekt, @workspace oder dem Teamnamen kannst du in den Projekt- und Aufgaben-Kommentaren größere Personengruppen markieren und Benachrichtigen.

Änderungen von Automatisierungen übertragen

Änderst du eine Automatisierung in den Projekttypen, so kannst du nun diese Änderungen auf alle Projekte des Typs übertragen.

Projektübersicht gruppieren

Die Projektübersicht hat endlich eine eigene Gruppierung! Gruppiere die Projekte z.B. nach Kunde, User, Deadline oder Projekttyp. 💪

Verbesserungen rauf und runter

Viele kleine Optimierungen warten auf dich wie bspw. das Verhindern von ausversehen-versendeten Benachrichtigungen, optimiertes Drag-Verhalten für Aufgaben ohne Listen, nicht so häufiges Laden des Projektteams beim Zuweisen von Aufgaben, Kommentare werden jetzt nur mit strg + enter versendet – nicht mehr mit shift + enter.


Alpaca 🦙 – 22.11.2020

Individuelle Kapazität pro User

Lege die Wochenkapazität für jeden User individuell fest, um so dein Team besser zu planen. Die neue Kapazität passt auch automatisch an, wann der grüne Kringel für die Zeiterfassung voll läuft.

Google-Drive und One-Drive-Integration

Dateien können jetzt auch aus dem Google- oder One-Drive an Aufgaben, Projekte oder Kommentare gehängt werden. Dafür ist kein Setup notwendig. Einfach direkt auswählen und loslegen.

Neues Widget für Projektfortschritt

Ein neues Widget im Batterie-Style gibt dir Aufschluss in welchem Status sich wieviele Aufgaben deines Projektes aktuell befinden. Am besten direkt auf dein Dashboard ballern.

Allerhand Navigations-Vereinfachungen

Wir haben an vielen kleinen Stellen die Navigation von awork optimiert. So lassen sich Aufgaben auf dem Dashboad jetzt in einem Fenster öffnen, der Link zu Aufgabe lässt sich easy kopieren und sharen, aus den Zeiterfassungs-Einträgen kann man direkt ins Projekte oder die Aufgabe springen, die Projektsuche durchsucht auch den Kundennamen, Dateien lass sich durch einen Klick direkt öffnen, und ein paar mehr.

Sweeterer Login-Bereich

Wir haben den Login-Bereich aufgeräumt. Hübscher, übersichtlicher und alle Hinweise besser im Blick.

Ein paar coole Kleinigkeiten

Die Dauer-Eingabe, z.B. in der Zeiterfassung, lässt jetzt auch das Format 4:30 für 4h 30m zu. Der erste Tag der Woche richtet sich jetzt automatisch nach den Regions-Einstellungen im Browser. UND: Wir haben ein Alpaca irgendwo in awork versteckt. ;)


04.10. "All for the team"

Teams für dein Workspace

Erstelle Teams und weise User und Projekte Teams zu, um die Sichtbarkeit von Projekten einzuschränken und einfacher größere User-Zahlen zu managen.

Mächtigere Aufgabenpakete

Die Aufgabenpakete haben ein Upgrade erhalten. Du kannst jetzt auch User oder Projektrollen bereits in den Vorlagen zuweisen, Dateien anhängen uvm.

Aufgabenansichten nach Statusnamen filtern

In den Aufgabenansichten oder auf dem Dashboard hast du jetzt die Möglichkeit, nach dem Namen eines Aufgabenstatus zu filtern, falls du nur die Aufgaben in einem ganz bestimmten Status sehen möchtest.

Abhängigkeiten in Aufgaben bearbeiten

Aufgaben-Abhängigkeiten können nicht mehr nur in der Timeline bearbeitet werden, sondern sind für alle Projektaufgaben in den Aufgabendetails verfügbar – auch für Aufgaben ohne Start- und Enddatum.

Bessere Anzeige der Auslastung

In der Teamplanung wird beim Mouse-Over jetzt die tatsächliche Auslastung für die User angezeigt.

Kleine Verbesserungen

Die Einstellungen des User-Profils sind in den ersten Tab des Profils gewandert, sodass sie besser zugänglich sind.

Wenn du einen weiteren Workspace anlegst, gibt es einen neuen Zwischenschritt, um ein versehentliches Anlegen eines neuen Workspaces zu vermeiden.


13.09. "Did that from home"

💻 Dateiablage in Projekten

Dein Projekt hat ab jetzt eine eigene Dateiablage! Und das Beste daran, sie zeigt automatisch die Dateien aller Aufgaben direkt mit an.

💻 Copy & Paste für Bilder in den Kommentaren 🥳

Du kannst Bilder jetzt einfach per Copy & Paste an Kommentare anhängen und zu deinen Aufgaben oder Projekten hinzufügen.

💻 Erweiterte Listenansichten

Auf großen Bildschirmen (ab Full-HD) wächst awork ein Stück und zeigt dir in den Listenansichten von Projekten, Users, Kunden und Aufgaben mehr Details an.

💻 Minimap in Aufgabenlisten

Behalte den besten Überblick über lange und viele Aufgaben-Listen in deinen Projekten mit der neuen Minimap – eine Vogelperspektive auf deine Listen und Aufgaben.

💻 Einstellungen für die Zeiterfassung

Neue Workspace-Einstellungen ermöglichen dir es einzuschränken, wann Zeiten erfasst werden dürfen. Z.B. bis wie weit in die Vergangenheit.

💻 Login mit Apple ID

Du kannst dich ab jetzt auch mit deiner Apple ID registrieren und dann anmelden. Eine nachträgliche Verknüpfung mit deinem Apple-Account ist natürlich möglich.

💻 awork weiterempfehlen und Geld sparen

Jede erfolgreiche Empfehlung (Neuabschluss über 12 oder 24 Monate Laufzeit) rabattiert deine nächste Rechnung um den 1-Monats-Wert des Neuabschlusses. Der Geworbene erhält den selben Rabatt auf seine erste Rechnung.


12.07. "Summer time awesomeness"

💻 Tags 2.0

Tags haben jetzt eine freie Farbwahl, ein cooleres Design, sind umbenennbar und können gelöscht werden. How cool is that then?!

💻 Neue Filter für Aufgabenansichten

Wir haben mehrere neue Filter für die Aufgabenansichten hinzugefügt. Man kann jetzt nach Aufgaben ohne Deadline sowie nach Aufgaben via Kunden-Tags filtern (der Kunde des Projekts, zu dem die Aufgaben gehören).

💻 Aufgaben anlegen trotz Gruppierung

Unter „Meine Aufgaben“ kannst du jetzt schnell und einfach neue Aufgaben zu gruppierten Listen hinzufügen. Der entsprechende Wert für die Gruppe wird der Aufgabe direkt hinzugefügt z.B. die passende Deadline bei zeitlicher Gruppierung.

💻 Dashboard Aufgaben-Filter bearbeiten

Die Aufgabenansichten, die du für deine Widgets auf dem Dashboard verwendest, kannst du nun auch direkt aus den Widget-Einstellungen heraus bearbeiten.

💻 Aufgaben nach Startdatum sortieren

Unter „Meine Aufgaben“ und den Aufgabenansichten kannst du die Aufgaben nun auch nach dem Startdatum sortieren.

💻 Überarbeitete Zeit-Übersichten

Die Ansicht „Zeiten“ innerhalb eines Projekts, eines Users oder einer Aufgabe haben wir überarbeitet. Alles ist jetzt übersichtlicher und es stehen mehr Gruppierungs-Optionen zur Verfügung.

💻 Abo in Workspace-Einstellungen

In den Workspace-Einstellungen siehst du ab sofort deinen aktuellen awork-Plan und kannst ihn auch von dort easy bearbeiten. Im Hauptmenü war es manchmal einfach zu schwer zu finden.

💻 Seitenleiste in der Timeline dragbar

Via Drag&drop kann die Leiste mit den ungeplanten Aufgaben jetzt auf die gewünschte Breite gezogen werden. So können auch lange Aufgabennamen gut erkannt werden.

💻 oAuth 2.0 for Lexoffice-Integration

Wir haben die Authentifizierung für die Lexoffice-Integration auf oAuth 2.0 umgestellt. Ab jetzt kann eine Integration nur noch via oAuth 2.0 eingerichtet werden. Bestehende Integrationen funktionieren jedoch weiterhin. Kleines Goodie am Rande: Eine neu angelegte Rechnung über die LexOffice-Integration öffnet sich jetzt direkt im Bearbeitungsmodus.

💻 Abgelehnte Termine nicht mehr im Kalender

Unter „Meine Zeiten“ werden nun Termine nicht mehr angezeigt, die du bereits abgelehnt hast. Somit entspricht Ansicht mehr deinem tatsächlichen Kalender.

💻 Aufgaben-Export nach Excel

Du kannst dir die Aufgaben in einem Projekt oder einer Aufgabenansicht nun in eine Excel-Datei exportieren und von dort weiterverarbeiten für individuelle Auswertungen, zum Drucken, usw.

💻 Viele UI-Verbesserungen und Bug-Fixes 🙌

Wir haben uns viel Mühe gegeben und eine Vielzahl an Mini-Optimierungen vorgenommen. Dazu zählt z.B. eine intuitivere Eingabe von Nachrichten in den Automatisierungen; eine verbesserte Ansicht der Board-Spalten auch auf größeren Bildschirmen; eine Darkmode-Ansicht des Notiz-Widgets; uvm.


18.05. "Let's get automated"

💻 Automatisierungen

Ab sofort könnt ihr Prozesse in awork mit Wenn-Dann Bedingungen automatisieren. Damit wird das Arbeiten in awork noch einfacher und ihr noch produktiver!

💻 Feld Sonstiges für Kunden

Wir bekommen oft das Feedback, dass ihr für Kunden weitere Informationen hinterlegen wollt. Deshalb könnt ihr nun weitere Felder in den Kundeninformationen anlegen.

💻 Dashboard - awork merkt sich nun die Größe des Aktivitätswidgets

awork merkt sich nun wie viele Einträge im Aktivitätswidget angezeigt wurden und zeigt euch auch beim nächsten Mal die gleiche Anzahl an.


12.04. "Driving in autopilot"

💻 Autopilot

Der Autopilot unterstützt dich dabei deine Projekte zu managen. Er behält den Fortschritt deiner Projekte im Blick und informiert Projektteilnehmer und Projektleiter per E-Mail proaktiv über ihre To-Dos und den Fortschritt des Projekts.

💻 / 📱 Kundennamen in Projekten und Aufgaben

Wir zeigen den Kundennamen nun an viel mehr Stellen an, damit du noch schneller weißt zu welchem Kunden die Aufgabe / das Projekt gehört.

💻 Einstellungen in Projekten

In Projekten gibt es nun einen Reiter mit einer eigenen Einstellungsseite auf der du Board-Spalten (Aufgabenstatus), den Autopiloten und Integrationen verwalten kannst.

💻 Eigene URL's für Workspaces (Enterprise-Plan)

Nutzer im Enterprise-Plan können nun eigene URLs für ihren Workspace festlegen.

💻 Zeitauswertungen: Notizen von Zeiterfassungseinträgen werden beim PDF Export nicht mehr gekürzt

Ab jetzt werden die Notizen in den PDF Exports vollständig angezeigt.


19.02. "Home is where your dashboard is"

💻 Konfigurierbares Dashboard

Du kannst dein Dashboard nun so einrichten, wie es dir gefällt. Außerdem haben wir awork noch einige neue hilfreiche Widgets spendiert.

💻 Microsoft Teams Integration

Endlich ist sie da ... nun ja fast. Sobald von Microsoft freigegeben, kannst du dein awork Workspace mit Microsoft Teams integrieren.

💻 (Kanban-) Boards nach Liste und Usern gruppieren

Ab sofort kannst du euer Kanban-Board auch nach Liste oder User sortieren. So behaltet ihr einen besseren Überblick über eure Aufgaben.

📱 Meine Aufgaben - Gruppieren und sortieren

Bisher waren alle Aufgaben in der mobile App nach Projekt gruppiert. Nun kannst du entscheiden, ob du die Aufgaben nach Projekt, Fälligkeit usw. gruppieren möchtest.

💻 awork als Web-App installieren

Chrome und Edge erkennen awork jetzt als Web-App. D.h. du kannst dir awork direkt aus dem Browser heraus auf deinem PC / Mac installieren.


14.01. "New year's polish"

💻 Überarbeitung Projekttypen

Die Einrichtung von Projekttypen ist nun viel einfacher. Projektrollen werden nun global im Rechtemanagement festgelegt und müssen nicht mehr zu jedem Projekttyp händisch hinzugefügt werden. Projektstatus können nun einfach eingegeben werden und sind nicht mehr Projekttyp-übergreifend. Zusätzlich haben wir auch das Interface überarbeitet.

📱 Darkmode für Mobile App

Den Darkmode gibt es nun auch in der Mobile App.

💻 Gruppieren und Sortieren von Aufgaben in Aufgabenansichten

Aufgabenansichten können nun, genau wie die Aufgaben unter Meine Aufgaben, gruppiert und sortiert werden.

💻/📱 Weitere Updates

  • Meine erfassten Zeiten: In der Wochenansicht wird nun die Summe für die Woche eingeblendet.

  • Meine erfassten Zeiten: Zeiterfassungseinträge können nun dupliziert werden.

  • Slack-Integration: Der Name des verlinkten Slack-Channels wird nun in den Projektdetails angezeigt.

  • Für jedes Projekt wird nun das zuletzt verwendete Tab (Details, Tasks, Zeiten) gespeichert.

  • Aufgabenansichten: Es werden auch private Aufgaben angezeigt. Natürlich werden deine eigenen privaten Aufgaben aber nur bei dir angezeigt.

  • Projekte können nun im Menü angepinnt werden.

  • Dashboard: Der Kundenname wird nun beim Hover über der Aufgabe angezeigt.


2019

12.12. "Christmas presents"

💻 Teamplanung (Premium-Plan)

Die Timeline gibt es nun auch als projektübergreifende Planung. Wir haben gleich zwei neue Ansichten für euch: Entweder könnt ihr die Timeline pro Teammitglied betrachten oder das Projekt als Basis wählen. So ist für jeden Usecase die ideale Ansicht dabei.

💻 Integration von Rechnungs-Tools (Premium-Plan)

Ihr könnt nun direkt aus awork Rechnungen mit euren Projektzeiten in folgenden Tools erstellen:

💻 Gäste einladen

Ab sofort könnt ihr Gäste in euren Workspace einladen. Ein Gast verbraucht nur 1/3 einer normalen Lizenz, d.h. pro Lizenz könnt ihr bis zu 3 Gästen einladen. Gäste können immer nur auf ein Projekt zur Zeit besetzt werden.

💻 Wiederkehrende Aufgaben

Aufgaben können nun zu wiederkehrenden Aufgaben gemacht werden. Dadurch könnt ihr eure regulären To-Dos noch besser planen.

💻 Gruppierung und Sortierung der Listen in "Meine Aufgaben"

Ihr könnt die Aufgabenliste unter Meine Aufgaben jetzt individuell gruppieren. D.h. ihr entscheidet z.B., ob die Aufgaben pro Projekt oder nach Deadline gruppiert werden.

💻 Darkmode

Passend zur kalten Jahreszeit gibt es für awork nun einen Darkmode.

💻 / 📱 Eigene Icons für Aufgabenstatus

Um die Aufgabenstatus besser unterscheiden zu können ist es nun möglich in den Projekttypen Symbole für die Status festzulegen. Außerdem gibt es eine zusätzliche Farbe (lila) für den Statustyp In Review.

💻 / 📱 Anpassung Rechtemanagement für Projektzeiten

Wenn User keine Berechtigung haben, die Projekt-Zeiten oder die User-Zeiten zu sehen, können sie auch keine aggregierten Zeiten mehr in Projekten oder Projektaufgaben sehen. Das soll vor allem dafür sorgen, dass eure Gäste nicht zu viele Informationen zu euren Projekten bekommen.

💻 Deadline des Projekts kann nun "inline" editiert werden

D.h. ihr müsst nicht das Bearbeiten-Fenster öffnen.


07.11. "Time is money"

💻 Neue Zeitauswertungen (Premium-Plan)

Wir haben die Zeiterfassungsreports komplett überarbeitet. Ihr habt nun wesentlich mehr Filter- und Gruppierungsmöglichkeiten. Außerdem könnt Ihr jetzt auch einen pdf-Auszug auslesen, den ihr z.B. an eure Rechnungen anhängen könnt.

Zum Start des neuen Moduls steht es auch im Free-Plan für 14 Tage zur Verfügung. Anschließend ist das Feature nur noch im Premium-Plan verfügbar.

💻 Neue Slack-Integration

Die neue Slack-Integration ermöglicht es nicht nur Ereignisse aus Projekten und Aufgaben in Slack anzuzeigen. Ihr könnt jetzt komplette Projekte mit Slack-Channels verknüpfen und Aufgaben direkt aus Slack erstellen, bearbeiten und kommentieren.

Ggf. ist das Update der Slack Integration nicht direkt am 07.11.19 verfügbar, da wir auf das Submit Approval von Slack warten.

💻 Neues Rechtemanagement

Wir haben das Rechtemanagement komplett neu designed, sodass es viel übersichtlicher ist. Außerdem gibt es nun vorgefertigte Presets auf die ihr zurückgreifen könnt.

💻 Neue Einstellungen im Benutzerprofil

Die Einstellungen im Benutzerprofil sind jetzt viel übersichtlicher gestaltet. Außerdem können nun die Timer für die Zeiterfassung global ausgeblendet werden.

💻 Aufgabenlisten: Aufgaben an jeder Stelle hinzufügen

Bisher tauchen Aufgaben immer am Ende der Liste auf. Nun können Aufgaben an jeder Stelle einer Liste hinzugefügt werden.

💻 Zeiträume für Aufgabenpakete

Bei Aufgabenpaketen können nun für alle Aufgaben Start- und Endzeitpunkte hinterlegt werden. So sind die Aufgaben direkt in der Timeline sichtbar.

💻 Erweiterung der Zapier Integration

Ab sofort können über Zapier Kunden angelegt werden. D.h. awork kann nun noch besser mit CRM Tools integriert werden.

💻 Limit von 10 freien Projekten (Free-Plan)

Ihr könnt weiterhin freie Projekte verdienen, indem ihr awork weiterempfehlt. Hier gibt es nun aber eine Begrenzung auf 10 Projekte.

💻 / 📱 Projekte können nicht mehr gelöscht werden (Free-Plan)

Das Löschen von Projekten im Free-Plan ist nicht mehr möglich. Im Premium-Plan können Projekt wie gewohnt gelöscht werden.


30.09. "Give me the data"

💻Daten Import

Mit unserem neuen Importer kannst du ganz einfach deine Daten in awork übernehmen, egal welches Tool du vorher benutzt hast. 📥

💻Aufgabenpakete

Mit den neuen vorgefertigten Aufgabenpaketen kannst du zahlreiche Vorlagen direkt aus unserer Bibliothek in dein awork laden. Die Aufgabenpakete enthalten projektspezifische Listen und To-Dos, damit ihr direkt loslegen und produktiv werden könnt. Natürlich wir unsere Bibliothek mit der Zeit weiter wachsen. 📦

💻UI Update Aufgabenpakete

Die Einstellungen für die Aufgabenpakete sehen nun noch besser aus und passen besser zum Rest unseres UIs. 🔥

💻Ansichtseinstellungen für Projektaufgaben

awork merkt sich nun die letzte Ansicht (Liste, Board oder Timeline) für jedes Projekt einzeln. Das hilft dir schneller zum Ziel zu kommen. 🧐

💻Aufgabenlisten archivieren

Falls du mehrere Aufgabenlisten in einem Projekt angelegt hast, kannst du diese nun praktischer Weise archivieren - sobald keine offenen Aufgaben mehr darin enthalten sind. 🧳

💻Sichtbarkeit von Aufgabenlisten

Die Aufgabenliste wird jetzt in den Aufgabendetails und im Board angezeigt. 👍

💻Projektnamen in Aufgabenlisten

Der Projektname wird jetzt in Aufgabenlisten wie z.B. dem Dashboardwidget oder den Aufgabenansichten angezeigt. 😎

💻Tags (Schlagworte) bei der Projekterstellung

Du kannst nun beim erstellen von Projekten (sowie Kunden usw.) direkt Tags vergeben. Das macht es noch einfacher Projekte zu kategorisieren. 🏴

💻Neues Datums- / Zeitauswahlfenster

Das Auswahlfenster für die Datums- und Zeitauswahl sieht nun deutlich besser aus. Außerdem haben wir die Usability verbessert. 🕖

📱Neue Onboarding-Experience

Wir haben die Onboarding-Experience für den Sign-up über die App verbessert. Ab jetzt kannst du über die App deinen Workspace besser personalisieren. 💡

💻📱Update Rechtemanagement

Im Rechtemanagement gibt es nun die Lizenz zum Projekte-Anlegen. D.h. ab sofort ist es auch möglich, dass Benutzer Projekte erstellen können, ohne die Verwalten-Berechtigung für alle Projekte des Workspace zu erhalten. D.h. auch das der Projektersteller nun für das jeweilige Projekt immer Verwalten-Rechte erhält, unabhängig von seiner Benutzer- oder Projektrolle. 🛑


27.08. "It's about time"

💻Timeline für Projektaufgaben

Du kannst deine Projekte jetzt in der neuen Timeline zeitlich planen. Hier kannst du auch Abhängigkeiten zwischen Aufgaben festlegen, Meilensteine planen und Aufgaben einfach per Drag-&-Drop verschieben. So behältst du einen noch besseren Überblick über deine Zeitplanung. ⏲

💻📱Verbesserungen Aktivitätslog

Das Aktivitätslog ist nun noch schneller als vorher. Damit kannst du jetzt noch mehr in weniger Zeit schaffen. 💪

💻📱User per E-Mail zu Aufgaben einladen

Wenn du einen User, den es noch nicht in deinem Workspace gibt, auf eine Aufgabe besetzen möchtest, kannst du das nun tun. Es gibt jetzt die Option in der User-Auswahl per E-Mail neue Benutzer einzuladen. 📫

💻📱Premium Trial

Du kannst ab jetzt die Premium-Funktionen von awork 14 Tage kostenlos testen. Mehr Informationen dazu findest du hier. ⭐


05.08. "Amazing Stuff"

💻 Projektfortschritt anzeigen lassen

Ab sofort wird dir in den Projektdetails der Fortschritt des Projekts angezeigt. Hier siehst du sowohl wie viele Aufgaben geplant und erledigt sind, als auch wie viel der geplanten Zeit bereits verbraucht wurde.

Neu ist auch, dass die geplante Zeit für Projekte sich nun aus der geplanten Zeit aller Aufgaben eines Projekts berechnet. Deshalb kannst du jetzt den geplanten Aufwand einer Aufgabe inline in den Aufgabendetails hinterlegen.

💻 Präsentationsmodus in den Boards

In diesem Modus wird das Board auf das wesentliche (Aufgabenname, Beschreibung, Bild) reduziert. Das hilft dir einen besseren Überblick zu gewinnen.

💻 Zusammengeklappte Listen zeigen nun immer die Anzahl an Aufgaben an

So behältst du noch einer den Überblick in Projekten mit vielen und großen Listen.

📱 Projektfortschritt anzeigen lassen

Du kannst Dir nun in der App in den Projektedetails anzeigen lassen wie viele Aufgaben im Projekt geplant sind und wie viele bereits erledigt sind.

📱 User erwähnen

Du kannst nun über die @ Funktion direkt andere User in Activity-Log von Aufgaben / Projekten taggen.

📱 Fertige Aufgaben anzeigen lassen

Du kannst jetzt in den Projektdetails entscheiden ob bereits erledigte Aufgaben angezeigt werden sollen oder nicht.

📱 Aufgaben aus dem Projektteam besetzten

Wenn du einen User auf eine Aufgabe besetzten willst, wird dir nun nur noch das Projektteam angezeigt. Dadurch sollte es nun leichter sein die richtige Person für eine Aufgabe zu finden. Natürlich kannst du über die Suche auch weiterhin alle anderen User deines Workspace auf die Aufgaben besetzten.

💻 📱 Einfachere Passworterstellung

awork zeigt Dir nun bei der Erstellung deines Passworts an wie sicher dein gewähltes Passwort ist. Zu deiner eigenen Sicherheit muss das Passwort im sicheren (grünen) Bereich liegen.


13.05. "Team's Work"

Aufgabenansichten erstellen

Mit den neuen projektübergreifenden Aufgabenansichten kannst du eigene Filter über alle Projekte hinweg erstellen und dir z.B. alle Aufgaben deines Teams oder eine bestimmten Kunden anzeigen lassen.


24.04. "Work-Space-Time"

Unteraufgaben erstellen

Du kannst jetzt für alle Aufgaben in den Aufgabendetails Unteraufgaben erstellen. Damit werden deine Projektaufgaben noch übersichtlicher.

Neue Filter in den Zeiterfassungsreports

Du kannst in den Zeiterfassungsreports in den Filtern nun nach "Abrechenbar" und "Abgerechnet" filtern. Das macht das Controlling deiner Zeiten noch einfacher.

Vereinfachtes Wechseln zwischen Projekten

Bisher bist du beim Wechseln zwischen Projekten immer auf der Projektübersichtsseite gelandet. Ab sofort bleibst du in der Projektaufgaben- oder Boardansicht, wenn du über die Projektübersicht zwischen Projekten wechselst.

Teams heißen jetzt Workspace

Da der Begriff des Teams nicht allen Usern direkt klar geworden ist, haben wir Teams in Workspace umbenannt. An den Funktionen ändert sich für dich nichts.


07.03. "Real Social"

Detaillierte Informationen zum Update findest du hier.


04.02. "awork"

Aus Q. wird awork. Alle Details hier.


2018

Hinweis: Vor 2019 war awork unter der Marke "Q." im Pilotbetrieb. Daher in den folgenden Releases die entsprechenden Bezeichnungen.

03.09. "Fluffy Spacetime"

Die Q. Kalender Integration ermöglicht es dir, Termine aus Deinem Kalender direkt in Q. anzeigen zu lassen. Auf diese Art kannst du für deine Termine direkt Zeiterfassungseinträge erstellen.

13.08. "Crispy Nebula"

Komplette Projektliste in Benutzern und Unternehmen

Du kannst jetzt in einem Benutzer oder Unternehmen alle zugehörigen Projekte sehen. Die Listen haben alle Funktionen die du von der normalen Projektliste gewohnt bist.

Übersichtsseite für Deine Q. Integration

Wir haben unsere Übersichtsseite für die Integrationen zwischen Q. und andere Tools verbessert. Du kannst nun direkt aus Q. Integrationen erstellen und testen. Außerdem gibt es ein Log in dem du alle Aktivitäten sehen kannst.

Zeiterfassung in der Wochenübersicht per Drag & Drop

Du kannst nun deine Zeiten in Q. noch einfacher erfassen. In der Wochenübersicht kannst du per Drag & Drop den Zeitraum für einen Zeiterfassungseintrag bestimmen.

Iconcheck beim Anlegen neuer Inhalte

Wenn du neue Inhalte, z.B. einen Task-Typen, anlegst prüft Q. nun ob du bestimmte Icons bereits verwendest.

24.07. "Plasma Tail"

Drag & Drop für Dateien

Du kannst jetzt noch einfacher Dateien hochladen in dem du die Dateien einfach per Drag & Drop in deinen Browser ziehst. Das funktioniert natürlich auch mit mehreren Tasks auf einmal.

Aufgabentypen für private Aufgaben verwenden

Aufgabentypen sind ab sofort auch für private Aufgaben verfügbar. Dadurch könnt ihr euch noch besser organisieren.

War diese Antwort hilfreich für dich?