Erfasste Zeiten können über die Zeitauswertungen in Rechnungen übertragen werden.

Mit einem Klick auf das Dollar-Icon und in der Auswahl Rechnung erzeugen wird ein Workflow zur Übertragung der Zeiten zu einer neuen oder bestehenden Rechnung in einem integrierten Rechnungstool angestoßen.

Rechnungstool integrieren

Hier erfährst du, wie du eines der unterstützten Rechnungstools integrieren kannst, so dass du dieses hier nutzen kannst.

Neue Rechnung vs. bestehender Rechnungsentwurf

Du kannst die Positionen entweder zu einem bestehenden Rechnungsentwurf ergänzen oder eine neue Rechnung erzeugen.

Zusammenfassen der Positionen

Es gibt mehrere Optionen, wie du die Zeiten aus deiner Auswertung zu Rechnungspositionen zusammenfassen kannst:

  • Gruppen = Positionen: Es werden nur die Gruppenüberschriften mit den addierten Summen als Rechnungspositionen übernommen (nur möglich, wenn die Daten in der Zeitauswertung gruppiert sind)

  • Summen = Positionen: Es werden nur die Summen der Positionen als Rechnungspositionen übernommen (nur möglich, wenn die Daten in der Zeitauswertung aufsummiert sind)

  • Zeiten = Positionen: Jeder Zeiteintrag wird als eigene Position auf die Rechnung übernommen

Positionstext und Mengeneinheit wählen

In diesem Schritt kannst du wählen, was als Positionstext auf der Rechnung gezeigt werden soll. Zur Wahl stehen hier:

  • Projektname

  • Aufgabenname

  • Username

Außerdem kannst du entscheiden, ob die Zeiten in Stunden oder in Tagen auf die Rechnung übernommen werden. Dabei wird so gerechnet, dass ein Tag immer 8 Stunden hat.


Daten anpassen und Preise eingeben

In dem vorletzten Schritt bekommst du die einzelnen Positionen nochmal angezeigt und kannst sie händisch bearbeiten. Folgende Änderungen kannst du jetzt noch vornehmen:

  • Namen der Position ändern

  • Anzahl der Stunden / Tage anpassen

  • Position löschen

  • Reihenfolge der Positionen ändern

  • Neue Position erstellen

Für die Positionen musst du in diesem Schritt noch die Preise eingeben.

Zeiten als abgerechnet markieren und Rechnung erstellen

Im letzten Schritt kannst du alle Zeiten, die auf die Rechnung übernommen wurden, als abgerechnet markieren und die Rechnung in deinem Rechnungs-Tool erstellen.

Nun kannst du das Fenster schließen oder direkt zum Rechnungs-Tool gehen.

War diese Antwort hilfreich für dich?