awork Updates / Releases

Updates / Releases

Chipmunk 🐿 – 12.02.2021

Individuelle Projekt-Bildchen 

Du kannst jedem Projekt, ob mit oder ohne Kunden, jetzt ein eigenes kleines Bildchen zuweisen zum besseren Wiedererkennen.

 

Aufgaben aus E-Mails

Leite E-Mails an die spezifische Projekt-Adresse weiter und es wir automatisch eine Aufgabe erstellt. Das Beste ist: Es gibt eine Automatisierung mit der du direkt weitere Aktionen ausführen kannst. 

 

Listenansicht für Projektdateien

Die Projektdateien kannst du dir nun auch in einer übersichtlichen Listenansicht darstellen – falls es mal voller im Projekt wird.

 

Single-Sign-On (SSO)

Nutzt ihr bereits SSO für eure Tools im Team? Dann könnt ihr das jetzt auch für awork konfigurieren. Out-of-the-box werden z.B. Okta, AD, Auth0 unterstützt. 

 

Dateien in Kommentaren erwähnen

Neben User, Teams oder den Projektmitgliedern kannst du nun auch Dateien des Projekts oder der Aufgabe in Kommentaren erwähnen, so dass sie direkt praktisch verlinkt werden.

 

awork Projekte mit geschlossenen Slack-Channels verbinden

Auch geschlossene Slack-Channel können jetzt endlich mit awork verknüpft werden. Das Slash-Command /link aus dem Channel heraus macht es möglich. 

 

Anpassbaren Zeitformat – Stunden, Tage oder beides? 

Uns erschient das Format “4d 5h 23m” doch ein wenig zu lang und wir haben es optimiert. Es zeigt jetzt automatisch Stunden (z.B. 5:23h) oder Tage (4,7d) je nach dem Wert. Jeder Nutzer kann aber auch die eine oder andere Anzeige als Standard setzen. 

 

Viele kleine Lebensverbesserer 💜

Die Lila-Stoppuhr zeigt jetzt Aufgabe und Projekt beim Mouse-Over; Zeitauswertungen haben jetzt einen All-Time-Filter sowie 5-Minuten-Rundung; die Zeit-Auswahl hate eine Kurzauswahl “jetzt” bekommen; die Tage in der Meine-Zeiten-Wochenansicht sind jetzt anklickbar; das Drag&Drop von Aufgaben wurde beschleunigt; Aufgaben zeigen jetzt alle Follower an; mit ESC kann man de Suche schließen; in der Timeline wird bei kurzen Aufgaben der Name besser angezeigt; die Bildausschnittsauswahl kann jetzt mehr; verschiedene Geschwindigkeitsoptimierungen; aus dem Abwesenheits-Widget auf dem Dashboard kann man nun direkt in dem Teamplaner springen

Baboon 🐒 – 20.12.2020

Timeline als PDF exportieren 🤩

Du kannst ab sofort deine Projekt-Timeline als PDF exportieren. So kannst du sie deinem Kunden schicken oder in die nächste Präsi einbauen.

 

Abhängige Aufgaben mitverschieben

In der Timeline kannst das Mitverschieben von abhängigen Aufgaben aktivieren. Sobald du kann Aufgaben in der Timeline verschiebest, werden die Folge-Aufgaben gleichermaßen mitverschoben.

 

Dateivorschauen für PDFs und Office-Dokumente

Die Dateivorschau zeigt nun auch PDFs, allerlei Office-Dokumente sowie Videos an.

 

Projekt-Zeitbudgets festlegen

Das neue Projekt-Zeitbudget ermöglicht es, ein Budget für das gesamte Projekt festzulegen und den Fortschritt daran zu messen.

 

Timer vom Dashboard starten

Der Timer kann über das Action-Menü an jeder Aufgabe, jedem Projekt und jeder Zeit erneut gestartet werden. Das ist besonders nice auf dem Dashboard oder der Suche. 

 

Projekte als standardmäßig (nicht) abrechenbar markieren 

In den Projekt-Einstellungen lässt sich ein Projekt als standardmäßig-abrechenbar markieren. Alle Zeiten, die auf dem Projekt erfasst werden, sind automatisch als abrechenbar vormarkiert.  

 

Standard-Projektrolle festlegen

Du kannst eine deiner Projektrollen in der awork-Einstellungen als Standardrolle markieren. Diese wird beim Besetzen deines Projektteams automatisch vorausgewählt sein.

 

Projektteam, Teams oder gesamten Workspace in Kommentar erwähnen

Mit @projekt, @workspace oder dem Teamnamen kannst du in den Projekt- und Aufgaben-Kommentaren größere Personengruppen markieren und Benachrichtigen.

 

Änderungen von Automatisierungen übertragen

Änderst du eine Automatisierung in den Projekttypen, so kannst du nun diese Änderungen auf alle Projekte des Typs übertragen.

 

Projektübersicht gruppieren

Die Projektübersicht hat endlich eine eigene Gruppierung! Gruppiere die Projekte z.B. nach Kunde, User, Deadline oder Projekttyp. 💪

 

Verbesserungen rauf und runter

Viele kleine Optimierungen warten auf dich wie bspw. das Verhindern von ausversehen-versendeten Benachrichtigungen, optimiertes Drag-Verhalten für Aufgaben ohne Listen, nicht so häufiges Laden des Projektteams beim Zuweisen von Aufgaben, Kommentare werden jetzt nur mit strg + enter versendet – nicht mehr mit shift + enter. 

Alpaca 🦙 – 22.11.2020

Individuelle Kapazität pro User

Lege die Wochenkapazität für jeden User individuell fest, um so dein Team besser zu planen. Die neue Kapazität passt auch automatisch an, wann der grüne Kringel für die Zeiterfassung voll läuft. 

 

Google-Drive und One-Drive-Integration

Dateien können jetzt auch aus dem Google- oder One-Drive an Aufgaben, Projekte oder Kommentare gehängt werden. Dafür ist kein Setup notwendig. Einfach direkt auswählen und loslegen.

 

Neues Widget für Projektfortschritt

Ein neues Widget im Batterie-Style gibt dir Aufschluss in welchem Status sich wieviele Aufgaben deines Projektes aktuell befinden. Am besten direkt auf dein Dashboard ballern.

 

Allerhand Navigations-Vereinfachungen

Wir haben an vielen kleinen Stellen die Navigation von awork optimiert. So lassen sich Aufgaben auf dem Dashboad jetzt in einem Fenster öffnen, der Link zu Aufgabe lässt sich easy kopieren und sharen, aus den Zeiterfassungs-Einträgen kann man direkt ins Projekte oder die Aufgabe springen, die Projektsuche durchsucht auch den Kundennamen, Dateien lass sich durch einen Klick direkt öffnen, und ein paar mehr. 

 

Sweeterer Login-Bereich

Wir haben den Login-Bereich aufgeräumt. Hübscher, übersichtlicher und alle Hinweise besser im Blick.

 

Ein paar coole Kleinigkeiten

Die Dauer-Eingabe, z.B. in der Zeiterfassung, lässt jetzt auch das Format 4:30  für 4h 30m zu. Der erste Tag der Woche richtet sich jetzt automatisch nach den Regions-Einstellungen im Browser. UND: Wir haben ein Alpaca irgendwo in awork versteckt. ;)

All for the Team ✊ – 04.10.2020

Teams für dein Workspace

Erstelle Teams und weise User und Projekte Teams zu, um die Sichtbarkeit von Projekten einzuschränken und einfacher größere User-Zahlen zu managen.

 

Mächtigere Aufgabenpakete

Die Aufgabenpakete haben ein Upgrade erhalten. Du kannst jetzt auch User oder Projektrollen bereits in den Vorlagen zuweisen, Dateien anhängen uvm.

 

Aufgabenansichten nach Statusnamen filtern

In den Aufgabenansichten oder auf dem Dashboard hast du jetzt die Möglichkeit, nach dem Namen eines Aufgabenstatus zu filtern, falls du nur die Aufgaben in einem ganz bestimmten Status sehen möchtest.

 

Abhängigkeiten in Aufgaben bearbeiten

Aufgaben-Abhängigkeiten können nicht mehr nur in der Timeline bearbeitet werden, sondern sind für alle Projektaufgaben in den Aufgabendetails verfügbar – auch für Aufgaben ohne Start- und Enddatum.

 

Bessere Anzeige der Auslastung

In der Teamplanung wird beim Mouse-Over jetzt die tatsächliche Auslastung für die User angezeigt.

 

Kleine Verbesserungen

Die Einstellungen des User-Profils sind in den ersten Tab des Profils gewandert, sodass sie besser zugänglich sind.

Wenn du einen weiteren Workspace anlegst, gibt es einen neuen Zwischenschritt, um ein versehentliches Anlegen eines neuen Workspaces zu vermeiden.

Did that from home - 13.09.2020

 

💻 Dateiablage in Projekten

Dein Projekt hat ab jetzt eine eigene Dateiablage! Und das Beste daran, sie zeigt automatisch die Dateien aller Aufgaben direkt mit an.

💻 Copy & Paste für Bilder in den Kommentaren 🥳

Du kannst Bilder jetzt einfach per Copy & Paste an Kommentare anhängen und zu deinen Aufgaben oder Projekten hinzufügen. 

💻 Erweiterte Listenansichten

Auf großen Bildschirmen (ab Full-HD) wächst awork ein Stück und zeigt dir in den Listenansichten von Projekten, Users, Kunden und Aufgaben mehr Details an.

💻 Minimap in Aufgabenlisten

Behalte den besten Überblick über lange und viele Aufgaben-Listen in deinen Projekten mit der neuen Minimap – eine Vogelperspektive auf deine Listen und Aufgaben.

💻 Einstellungen für die Zeiterfassung

Neue Workspace-Einstellungen ermöglichen dir es einzuschränken, wann Zeiten erfasst werden dürfen. Z.B. bis wie weit in die Vergangenheit.

💻 Login mit Apple ID

Du kannst dich ab jetzt auch mit deiner Apple ID registrieren und dann anmelden. Eine nachträgliche Verknüpfung mit deinem Apple-Account ist natürlich möglich.

💻 awork weiterempfehlen und Geld sparen

Jede erfolgreiche Empfehlung (Neuabschluss über 12 oder 24 Monate Laufzeit) rabattiert deine nächste Rechnung um den 1-Monats-Wert des Neuabschlusses. Der Geworbene erhält den selben Rabatt auf seine erste Rechnung.